»Intensiv und faszinierend«
— Kino.de

»WHAT MOVES YOU ist eine Filmdokumentation von bemerkenswerter dramaturgischer Präzision und inspirierender, ethischer Eleganz.«
— Cineman.ch

»WHAT MOVES YOU verleiht interessierten Zuschauern einen guten Einblick in die Vielfältigkeit der Eurythmie.«
— FILMSTARTS.de

»Der Film ist so hervorragend gemacht, dass der atmosphärische Funke überspringt.«
— Erziehungskunst

»Der Film besticht durch die Authentizität der Bilder.«
— Das Goetheanum

»Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen, wir verfolgen die Schritte von den ersten eher zaghaften und kargen gemeinsamen Übungen bis zum furiosen Finale auf der Bühne.«
— Der Schulkreis

»Eine Heile-Welt-Illusion wird nicht genährt: Eurythmie und Facebook? Passt das? Ja, lautet die Nachricht des Films. Und genau das macht ihn so sehenswert.«
— taz

»Die Sprache der Eurythmie ist mitteilbar — auch in Filmbildern«
— a tempo

what moves you - der film